Home » Architektur & Bau » Daniel Libeskind und das Audimax der Leuphana Universität

Daniel Libeskind und das Audimax der Leuphana Universität

Zunächst ein Blick auf den Machen: Der Architekt Daniel Libeskind wurde im Mai 1946 in Polen geboren. Er ist ein US-amerikanischer weltweitbekannter Architekt und Stadtplaner. Bekannt wurde er für seinen neuen kritischen Denkansatz in der Architektur. Im Jahre 1960 zog Daniel Libeskind mit allen Familienmitgliedern in die USA. Dort nahm er 1965 die US – Amerikanische Staatsbürgerschaft an. Er absolvierte ein Musikstudium in Israel und war anschließend in New York als professioneller Musiker tätig. Einige Zeit später wechselte er vom Musikstudium zur Architektur und schloss 1972 sein Masterstudium an der University of Essex ab. In Jahr 1989 zog Daniel Libeskind mit seiner Familie zurück nach Berlin , dort eröffnete er sein Büro, das „Studio Daniel Libeskind“. Im Februar erhielt er die Architekturausschreibung für die Neuerrichtung des World Trade Centers in New York City, seitdem lebt er dort.

Was ist eigentlich ein Audimax?

Das Gebäude bietet für mehrere hundert Menschen einen großen Raum und viele Sitzmöglichkeiten. Um jeden Besucher eine optimale Sicht garantieren zu können, wurden die Sitzplätze aufsteigend platziert. In der Leuphana Universität Lüneburg finden neben viele Aktivitäten statt. Häufig halten hier Arbeiter und Studenten, aufgrund des enormen Sitzbedarfes Vollversammlungen ab.

Das Audimax der Leuphana Universität Lüneburg

Der Beginn mit den Bauarbeiten, ist bereits für das kommende Frühjahr geplant. Die Kostet des Baus werden nach bisherigen Schätzungen etwa 57,7 Millionen Euro betragen. Das Audimax, dass im typschen Stil von Daniel Libeskinds gebaut wird , hat eine unglaubliche Höhe von 38 Metern und bietet Platz für 1200 Studenten. Es soll das Erkennungszeichen der Leuphana Universität Lüneburg werden. Verantwortliche gaben bekannt, dass die Eröffnung des Gebäudes für Januar 2013 geplant ist, dennoch ist das Großprojekt seid der Planung in seiner Notwendigkeit und Finazierung umstritten.