Home » Häuser & Wohnungen » Fertighaus kaufen oder selbst bauen?

Fertighaus kaufen oder selbst bauen?

Ein großer Traum vieler Menschen ist das Eigenheim. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ein Eigenheim ist ein Stück Unabhängigkeit. Der Besitzer ist unabhängig von Mietern und auch unabhängig in der Gestaltung der eigenen Wohnumgebung. Diese Gedanken aufgreifend wurden im Laufe der Jahre viele Geschäftsideen rund um das Eigenheim entwickelt. Wichtige Faktoren bei der Gestaltung einer solchen Geschäftsidee sind seit jeher ein unkomplizierter Ablauf für den Nutzer, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sowie günstige Konditionen und Wirtschaftlichkeit. Eine solche Geschäftsidee verdient an dieser Stelle besondere Erwähnung: Die Idee des sogenannten Fertighauses.

Die ersten Fertighäuser gab es bereits seit den sechziger Jahren (vereinzelt auch schon früher). Fertighäuser unterscheiden sich von anderen Häusern dadurch, dass sie nicht an dem Ort entstehen, wo sie aufgestellt werden, sondern dessen Bestandteile im Vorfeld in einem Werk hergestellt werden. An ihrem endgültigen Standort werden die Bestandteile des Hauses nur noch zusammengefügt. Diese spezielle Vorgehensweise ist anderen in vielerlei Hinsicht überlegen, weswegen sie auch heute noch praktiziert wird. Fertighäuser sind günstig in der Produktion, da die verschiedenen Bestandteile in Serie produziert und rasch montiert werden können. Die Wirtschaftlichkeit rächt sich nicht etwa mit einer schlechten Qualität: Im Gegenteil. Die besondere Produktionsweise von Fertighäusern ermöglicht eine individuelle Zusammensetzung der einzelnen Bestandteile, sodass das Eigenheim den individuellen Vorstellungen entspricht.

Für Finanzierung eines Fertighauses gibt es mehrere Möglichkeiten. Sind die wirtschaftlichen Möglichkeiten gegeben kann man sein Fertighaus selbstverständlich direkt kaufen ohne auf besondere Finanzierungsmöglichkeiten zurückgreifen zu müssen. Möchte man jedoch ein Fertighaus kaufen ohne über die entsprechenden Mittel zu Verfügen ist es möglich ein Kredit zu günstigen Konditionen aufzunehmen. Diese Möglichkeit zur Finanzierung eines Fertighauses bietet sich vor allem deshalb an, weil man hier aufgrund der vielen günstigen Angebote oft nicht ein Leben lang die Hypothek zurückzahlen muss. Das Geschäftsmodell Fertighaus ist daher definitiv eines mit Zukunft.