Home » Architektur & Bau (Page 3)

Kategorie Archiv: Architektur & Bau

Bausatzhäuser vs. Fertighäuser – Der Pro und Contra Vergleich

Das eigene Haus ist wohl der Traum von so manchem Mietwohnungsnutzer. Neben der Aussicht nie wieder Miete zahlen zu müssen, steht für die meisten vor allem der Aspekt eine Immobilie als Altersvorsorge zu haben, im Vordergrund. Doch wie jeder weiß, ist ein eigenes Haus zu Weilen mit viel Arbeit verbunden. Dies fängt ja bereits dann an, wenn man sich dazu entschlossen hat, ein Haus zu bauen, statt zu kaufen. Bevor es richtig losgehen kann, muss man sich ja zunächst dazu entscheiden, was für ein Haus später einmal auf dem Grundstück stehen soll. Die Auswahl zwischen Massivhäuser, Fertighäuser oder gar Bausatzhäuser ist so enorm hoch, dass man im Vorfeld alle Vor- und Nachteile genau abwägen sollte. (mehr …)

Wer liefert was: Wie finden Baufirmen passen den Lieferanten?

Als Bauunternehmer ist der Bestand an Werkstoffen von grundlegender Bedeutung, damit der eigene Auftragsbestand schnell und effizient abgearbeitet werden kann. Gerade in dem Fall, wenn ein Unternehmen sich noch nicht vollständig auf dem Markt etablieren konnte, ist daher ein zuverlässiger Zuliefererpartner von entscheidender Wichtigkeit, um als Bauunternehmer die eigene Leistungsfähigkeit kalkulieren zu können. Wo jedoch findet ein Bauunternehmer solche zuverlässigen Partner und was ist bei der Auswahl der entsprechenden Unternehmen zu beachten? (mehr …)

Baumanagement in der Architektur

Beim Baumanagement geht es darum ein Bauprojekt zu entwickeln, zu koordinieren und zu überprüfen. Dabei steht der Baumanager dem Kunden beratend zur Seite, plant und entwickelt. Ziel des Ganzen ist es, die vereinbarten Fristen und Kosten des Bauprojektes einzuhalten. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass die Qualität des Bauwerks stimmt. Der Baumanager steht dem Kunden von Anfang des Projektes an zur Verfügung, kalkuliert die Kosten und geht auf besondere Wünsche seitens des Kunden ein. Außerdem koordiniert er zwischen Architekten, Unternehmen und Fachplanern. (mehr …)

Daniel Libeskind und das Audimax der Leuphana Universität

Zunächst ein Blick auf den Machen: Der Architekt Daniel Libeskind wurde im Mai 1946 in Polen geboren. Er ist ein US-amerikanischer weltweitbekannter Architekt und Stadtplaner. Bekannt wurde er für seinen neuen kritischen Denkansatz in der Architektur. Im Jahre 1960 zog Daniel Libeskind mit allen Familienmitgliedern in die USA. Dort nahm er 1965 die US – Amerikanische Staatsbürgerschaft an. Er absolvierte ein Musikstudium in Israel und war anschließend in New York als professioneller Musiker tätig. Einige Zeit später wechselte er vom Musikstudium zur Architektur und schloss 1972 sein Masterstudium an der University of Essex ab. In Jahr 1989 zog Daniel Libeskind mit seiner Familie zurück nach Berlin , dort eröffnete er sein Büro, das „Studio Daniel Libeskind“. Im Februar erhielt er die Architekturausschreibung für die Neuerrichtung des World Trade Centers in New York City, seitdem lebt er dort. (mehr …)

Architekturstudium – Das sollte man wissen!

Die häufigste Frage vieler Studenten ist: Was gehört zu den Inhalten eines Architekturstudiums? Diese Antwort ist nicht unbedingt leicht. Sowohl die Planung, der Entwurf aber auch die Überwachung der Bauausführung fällt in den Arbeitsbereich des Architekten. Es können später Fachgebiete gewählt werden. Geplant werden sowohl Wohnhäusern, öffentliche Gebäude und Industriebauten (Hochbau) als auch komplexe städtebaulichen Anlagen und Sanierungen. Bei den Planungen müssen bereits baurechtliche, ökonomische und zunehmend auch ökologische (Energie, Umwelt) Gesichtpunkte sowie die Bedürfnisse des wohnenden, lernenden und arbeitenden oder auch kranken oder alten Menschen berücksichtigt werden. Im Studienfach Architektur spielen die künstlerische Gestaltung aber auch die Möglichkeit der wirtschaftlichen und technischen Umsetzung eine Rolle. Ein immer wichtigeres Arbeitsfeld wird die fachgerechte Sanierung von Altbauten und die Erhaltung von Bausubstanz im Rahmen des Denkmalschutzes. Architekten arbeiten als Bindeglied sowohl mit den Bauherren, Auftraggebern, Baufirmen und Bauarbeitern zusammen, aber ebenso oft mit Behörden und Bauämtern und Handwerksbetrieben. (mehr …)