Home » Allgemeines » Gute Gründe für eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Gute Gründe für eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Wer ins Arbeitsleben startet, erlebt viele spannende und abwechslungsreiche Tage mit ganz unterschiedlichen Aufgaben. Im Laufe der Zeit kann es jedoch vorkommen, dass es im Arbeitsleben zu einem Arbeitsunfall, einer Allergie oder sonstigen gesundheitlichen Problemen kommt, die am Ende dazu führen, dass man nicht mehr arbeiten kann. Um im Ernstfall nicht ohne Geld da zu stehen, ist der Abschluss einer Berufsunfähigkeits-versicherung sinnvoll. Wer über den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung nachdenkt, der kann diese als eigenständige Versicherung abschließen oder aber in seine Lebensversicherung oder Rentenversicherung als Zusatz mit reinnehmen.

Gute Gründe für eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Der beste Grund warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll ist, liegt wohl darin, dass diese Versicherung Menschen die mehr arbeiten vor dem Ruin schützen soll. Dabei ist es völlig unerheblich ob es um den finanziellen Ruin, den sozialen Status oder den sonst drohenden Absturz aus der Gesellschaft geht. Wer jeden Monat den Beitrag zu seiner Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt, der kann im Ernstfall damit rechnen, seinen bisherigen Lebensstandard durch diese Versicherung halten zu können. Neben dem eigenen Wohlergehen, dient die BU auch als Vorsorgeversicherung für die Familie und die Altersversorgung.

Die richtige Wahl der Berufsunfähigkeitsversicherung

Damit Sie nach dem vorzeitigen Ende ihres Arbeitslebens nicht ohne finanzielle Grundlage da stehen, ist der Abschluss einer BU sehr nützlich. Wie bei vielen anderen Versicherungen können Sie beim Abschluss selbst entscheiden, wie hoch der monatliche Beitrag ist, den sie zahlen wollen, um im Ernstfall die finanzielle Grundlage aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus kann diese Versicherung auch ganz individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Da auch jede Krankheit, die eine BU erforderlich macht, individuell ist, macht es Sinn vorab einen Berufsunfähigkeitsversicherungs-Vergleich im Internet zu machen.

Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner im Internet

Am einfachsten geht dies mit einem Berufsunfähigkeitsversicherungs-Rechner. Dort kann man den monatlichen Betrag, das Alter und andere wichtige Fakten in wenigen Schritten eingeben und erhalten eine detaillierte Liste aller Anbieter, die in Frage kommen. Ist man sich nicht ganz sicher, ob der jeweilige Anbieter auch wirklich seriös ist, dann sollte man im Internet einmal nach einem Berufsunfähigkeitsversicherungs-Erfahrungsbericht der Stiftung Warentest Ausschau halten. Dort gibt es meist ausführliche Informationen zu den besten Anbietern in diesem Versicherungsbereich. Hat man eine engere Auswahl getroffen, sollte man auf jeden Fall einen persönlichen Termin mit den Anbieter machen, um alles Weitere zu besprechen und individuelle Fragen zu klären.

Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Wenn es um die Berufsunfähigkeitsversicherungs-Kosten geht, kann man im Allgemeinen keinen konkreten Preis sagen, da der monatliche Beitrag von unterschiedlichen Angaben abhängig ist. So spielen das Alter, das Geschlecht und auch der Beruf selbst eine Rolle. Es gilt jedoch die Devise, je jünger der Mensch, umso niedriger der Beitrag. Darüber hinaus gibt es für manche Berufe auch Zuschläge.